Europacup Bat Yam, Israel

Europacup Bat Yam 2013

Ja, das ist der erste Europacup in dieser Saison. Diesmal findet er an einem neuen Wettkampfort statt, in BatYam, das Wasser ist dort sehr welliger, es soll morgen früh aber etwas ruhiger sein. Weshalb der Start auf 7:30 Ortszeit angesetzt ist. Der Kurs ist relativ einfach mit vier Bojen gesteckt. Eine Runde ist mit 1,5km bemessen, das Wasser ist angenehm warm.

 

 

Das Starterfeld ist mit 24 Schwimmerinnen übersichtlich. Bei dem Rennen wird gleichzeitig auch die Israelische Meisterschaft ausgetragen. Allerdings ist mit der Olympiasiegerin über 10km, Eva Ristov, und weiteren Olympiateilnehmerinnen wie Natalie Charlos auch starke Konkurrenz da. Desweiteren starten viele JEM-Teilnehmerinnen, die auf der neuen Distanz 7,5km schon Erfahrung haben. Auch ich habe die Erfahrung und hoffe, dass sie mir etwas nützt, denn ich möchte das Rennen auf jeden Fall unter den ersten Drei beenden. Da ich aber in den letzten Wochen und Monaten sehr viel Trainingsausfall aufgrund von Schulterproblemen hatte, kann ich mich sehr schwer einschätzen und es bleibt abzuwarten, was letztendlich dabei rauskommt.


Liebe Grüße aus BatYam
Svenja

 


Zurück